Plugin – Mein Kleiderschrank und mein Stoffvorrat

Hallöchen ihr Lieben!

Hach ich freue mich total, dass ich endlich 2 Sachen hier auf dem Blog umsetzen konnte, die ich schon lange auf der Wunschliste habe.

Nein, das ist nicht ganz richtig, denn eigentlich war nur mein selbstgemachter Kleiderschrank auf der Wunschliste :) Aber ich hatte ganz konkrete Vorstellungen, wie diese Seite aussehen sollte: Eckige Fotos von den einzelnen Kleidungsstücken, ein Hover Effekt, bei dem der Name des Schnittes erscheint. Und bei einem Klick auf das Bild wird man auf den jeweiligen Blogpost weitergeleitet. Klingt doch eigentlich gar nicht so schwer oder? Ich habe jede Menge Galeríeplugins ausprobiert und auch mal einen HTML Code, aber nichts hat meinen Vorstellungen entsprochen. Das war übrigens im Oktober letzten Jahres.

PC_Startseite

neue Blogseiten05

Vor zwei Wochen habe ich mich dann nochmal hingesetzt und gesucht und ausprobiert und tadaaa! Endlich gibt es diese Seite, ihr könnt direkt über das Hauptmenü darauf zugreifen und all meine verbloggten Kleidungsstücke seit Anfang 2015 auf einen Blick ansehen (: Ich freue mich sehr darauf, diesen Teil meines Blogs stetig mit tollen neuen Kleidungsstücken aufzufüllen, es ist toll, alles auf einem Blick zu haben.

Auch auf dem Iphone funktiniert die Seite fantastisch, mit einem Klick auf’s Bild wird der Titel angezeigt und mit einem weitere Klick gelangt man auf die Seite – jaa ich bin überzeugt.

AufdemHandy

Screenshot 2016-03-16 13.46.23

Vor 2 Wochen hatte ich dann die fixe Idee, doch auch meinen gesamten Stoffvorrat zu fotografieren und dann auf meinem Blog übersichtlich darzustellen. Julia von Sewionista hatte übrigens den Ursprungsgedanken und hat ihre Stoffe eingescannt und hochgeladen. Und da ich in letzter Zeit ordentlich  beim Stoffkauf zugeschlagen hatten und so langsam den Überblick verlor, wollte ich das ebenfalls tun.

Dazu habe ich das gleiche Plugin genutzt, das war mir sehr wichtig, denn ich möchte meinen Blog nicht unübersichtlicher machen als nötig und ihn nicht mit allen möglichen Plugins zumüllen. Ich habe die Stoffe auf der Seite nach Kategorien geordnet, über das Menü kann ich so ganz leicht filtern und nach genau dem Stofftyp suchen, den ich brauche (: Wuhuuu. Dabei fällt mir auf, dass ich Jerseystoffe auf jeden Fall noch kaufen darf und kuscheligen Sweat sucht man bei mir leider vergeblich :( Dabei hätte ich grade total gern ein Sweatponcho, bei dem Wetter im Moment brauche ich keine Kleider, sondern dicke Kleidung, aber offensichtlich war ich bisher nicht sehr daran interessiert, sie zu nähen – brrrr.

neue Blogseiten07

Screenshot 2016-03-16 14.05.24

Ein paar abschweifende Gedanken zum wetterabhängigen Nähen: Mein neues Frühlingakleid habe ich bei strahlendem Sonnenschein (und Minusgraden…) begonnen und war total motiviert, aber als ich dann 2 Tage später wieder Zeit hatte, es zu beenden, war es grau und ich wollte lieber den besagten Sweatponcho nähen. Aber aus Stoffmangel habe ich doch das Kleid beendet – was ja auch nicht schlecht ist, jetzt hätte ich nur gern noch 2stellige Plusgrade und Sonne :D Kennt ihr das Phänomen, lieber Kleidung für das aktuelle Wetter, bzw. die aktuelle Stimmungslage nähen zu wollen?

Zurück zur Stoffübersicht: Das ist wirklich eine super Sache und ich hoffe es wird mir bei künftigen Stoffkäufen helfen. Dadurch werde ich hoffentlich keine Fehlkäufe, bzw. Schrankkäufe mehr machen, wenn ich mir immer schön vor Augen halten kann, wie viele (blaue!) Stoffe ich doch habe und wieso diese noch unvernäht sind. Eine Frage habe ich an euch: Lädt die Seite langsam? Ich habe die Fotos ziemlich groß hochgeladen und bin nicht sicher, wie gut sie komprimiert und wie schnell sie dann geladen werden können.

Screenshot 2016-03-15 22.57.48

neue Blogseiten01

Oben sehr ihr auch noch ein Foto aus meinem realen Stoffschrank. Ich habe einen 3m Schrank mit Schwebetüren und hinter der einen Tür sind meine Handarbeitssachen zu finden. Die Jerseystoffe sind in einer Holztruhe ausgelagert. Besteht eigentlich Interesse an einer Vorstellung meines Nähreiches?

Also: Was sagt ihr zu den beiden neuen Seiten? Ich bin sehr gespannt und wünsche euch viel Spaß beim Stöbern!

Alles Liebe, Eure Freja.

Das Plugin, welches ich nun nutze und was soweit alle meine Wünsche erfüllt, heißt übrigens Robo Gallery. In der freien Version kann man schon viel auswählen, ich habe es allerdings gekauft und damit kann ich nun wirklich alles einstellen. Von der Ausführung, insbesondere im Blick auf’s Responsive Design bin ich bisher überzeugt. Also falls jemand von euch auch nach einem schönen Galleriplugin sucht, so kann ich ihr dieses ans Herz legen und vielleicht so einige Stunden Suche ersparen (:

14 Kommentare

  1. Liebe Freja,

    es freut mich sehr, dass ich dich ein bisschen inspirieren konnte. Du hast so viele schöne Stoffe in deinem Vorrat, die ich auch gerne mein eigen nennen würde. Falls du den Viskosestoff in Aquarelloptik nicht mehr möchtest, sag Bescheid ;) Das verwendete Plugin finde ich super und ich bin ganz neidisch auf den Hover Effekt. Zu dumm nur, dass das Plugin nicht bei Blogger funktioniert. Vielleicht muss ich doch mal auf WordPress umsteigen…

    Liebe Grüße
    Julia

  2. Die Galerien sind richtig klasse geworden! Der Hoover-Effekt bei den Outfits ist super, dann sieht man gleich, welcher Schnitt das ist! Und die Auflistung der Stoffe incl. Maße…was für eine Arbeit, hat sich aber gelohnt!

    Liebe Grüße, Jessica

  3. Deine neuen Galerien gefallen mir sehr! und laden bei mir schnell und ohne Probleme. Der Kleiderschrank ist eine super Idee. Das würde mich schon sehr reizen Nachzumachen. Was Stoffe angeht, muss ich mich durch den echten Stoffberg wühlen, um eine Entscheidung zu treffen, aber zum Glück (oder Unglück ;) ) ist mein Stoffberg noch relativ übersichtlich. LG, Zuzsa

  4. Deien neuen Plug-Ins sind ganz wunderbar! Ich glaube, ich muss bald mal meinen Blog upgraden und mir auch solche tollen Plug-Ins kaufen. Und natürlich auch meinen Stoffforrat fotografieren! Ich verlier da ja langsam selbst den Überblick! =p Läd übrigens auch ganz schnell!

  5. Deine beiden Übersichten sind echt toll geworden! Ich finde so eine „Kleiderschrank“-Übersicht auf Blogs eh immer toll! Ich habe mir ja auch eine gebastelt, aber händisch. Und ganz happy bin ich nicht, weil die Bilder irgendwie pixelig dargestellt werden und mir niemand so richtig helfen kann. Deine Übersicht wirkt viel professioneller, wirklich super!
    Und die Stoff-Seite ist auch praktisch, du hast schöne Stoffe auf Lager! So eine Übersicht hätte ich für mich auch gerne, aber wenn das dann eh pixelig wird, habe ich da auch keine Lust drauf.

    Ein Post über deinen Nähbereich würde ich gerne lesen! Ich ziehe bald um und werde dann ein Nähzimmer haben, da brauche ich doch Inspiration!

    Viele Grüße, Goldengelchen

  6. Boah dein Stash ist ja Wahnsinn! So viele Stoffe und dann auch noch so tolle! Ich bin ja eigentlich nicht sooo der Blau-Fan, aber bei einigen von denen würde ich auch zugreifen ;)
    Mein Stash besteht lediglich auch 4 Stoffen und dann noch aus haufenmäßig Resten, die zu klein für ein Kleidungsstück, aber noch zu groß zum Wegwerfen sind…
    Das Plugin finde ich richtig cool, auch mit deinem Kleiderschrank. Sieht alles sehr gut und professionell aus! Die Seite lädt bei mir am PC auch normal schnell :)

  7. Wow, was hast du dir für eine Arbeit gemacht. Hut ab!
    Es hat sich auf jeden Fall gelohnt, deine Schätze sind wirklich toll. ;-) ich bin ganz hin und weg.
    Mach dir einen schönen Abend!

    Alles liebe aus Vichy. ;-)

  8. Eine feine Sache, die beiden Seiten! Ich mag dein Blogdesign ja sowieso sehr und mache mir momentan mal wieder Gedanken über meines, aber ich bin einfach unkreativ in dem Bereich. Deine Stoffe gehe ich mir gleich mal angucken – ich brauche sowas nicht, da ich fast nur Reststücke habe und neue Stoffe immer mit einem Zweck kaufe und dann eigentlich auch direkt vernähe. Erst dann darf ich nämlich neuen kaufen ;)
    Aber eine Galerie mit allen Kleidungsstücken wär schon toll!

  9. Du hast aber fantastische Stoffe! glaub mir, sowas sage ich so gut wie nie:-). interessanterweise habe ich genau das gleiche gemacht wie du auf alt bekannte weise- ich ahbe meine Stoffe vermessen und mit dem zettel abfotografiert und so,dass man auch Farbton möglichst genau trifft. das habe ich ebenfalls in die stoffkathegorien unterteilt und genau so im lager geräumt.
    öffetlich möchte ich aus bestimmten gründen meine Stoffe nicht zeigen.die anzhal, was ich in 6 jahren gekauft habe, hat mich… geschockt! es sind allein schon von feinwollstoffen 40 zuschnitte für kleider, Kostüme und röcke,aber auch mit seiden sieht es kaum besser aus.
    es hat aber auch was gutes dabei: man weiß jetzt genau, was man hat und in welcher menge- man muss es ncith rausholen. und das ausmass & übersicht schützen auch vor weiteren einkäufen. die arbeit hat bei mir 5 tage bei Tageslicht gedauert..
    bzgl. der neuen seiten. die übersicht der mdoelle ist super! ich ahbe sowas änliches auch, es ist unglaublich hilfreich, wenn man jemand was zeigen möchte.

    • Hallo Julia,
      vielen Dank, ich finde auch, dass ich einige richtig tolle Schätze dabei habe (:
      Ich hoffe auch sehr, dass für mich die Vorteile überwiegen werden, denn auch wenn ich nicht so viel habe, wie du, so übersehe ich im Stoffregal doch gerne mal, was denn eigentlich vorhanden ist.
      Seide möchte ich irgendwann auch mal vernähen, aber ich bin unsicher, wie sich das dann waschen lässt? Bisher setze ich auf Viscose und Baumwolle.
      Ja, das denke ich auch, auch wenn es bei dir natürlich schon viel viel mehr zu zeigen gibt.

      Alles Liebe, Freja.

      • Liebe Freja,
        seide sollte man am besten nur reinigen.aber es gibt auch tolle waschmitteln,exxtra für seide. leider machen nciht alle seiden mit. manchen ist das egal, manche werden mit dem waschen brüchig. seide ist in jeglicher shinsicht ein luus-stoff, daher ist es auch nicht fürs waschen gedacht:-)meine liebe ist zu seide so gross dass ich das einfach in kauf nehme. wenn du einmal seide trägst, wirst du ihre eigenschaften für immer lieben:-)
        Seide kühlt,wenns warm wirtd, wärmt wenns kalt wird, reguliert hautklima, ist angenehm auf der haut wegen der organischen eigenschaften der faser, zieht zu 70% feuchtigkeit,die haut ausdünstet, ein uind ishet einfach toll und edel aus:-) probiers aus!;-)
        mein stoff regal/e:) ist zu 95% immer in meinem kopf,bloss die meisten stoffe sind mit bestimmen modellen blockiert,die ich unbedingt noch nähen möchte, saomit steht das nicht zur verfügung:-)

  10. Wow, was für eine Arbeit! Aber schön sind sie geworden, die beiden Seiten. Und hier am PC laden sie auch wirklich schnell, am Handy habe ich es nicht getestet.
    Ich habe auch mal eine Katalogisierung meines Stoffschranks vorgenommen, allerdings offline. Mir fällt es sehr schwer, das ganze nachzuhalten und ich glaube das wäre online nicht besser. Im Vergleich zu deinem Vorrat ist meiner allerdings auch winzig, vielleicht fehtl mir deshalb der entsprechende Anreiz bzw. die Notwendigkeit. ;)

    • Vielen Dank (:
      Es war schon eine ziemliche Arbeit, aber ich finde es hat sich gelohnt. Ich hatte vorher kleine Karteikarten mit einem Stoffschnipsel draufgetackert und wichtigen Infos dazugeschrieben, aber irgendwie hab ich da dann auch den Überblick verloren :O
      Ja, ich habe auch das Gefühl, ich hätte unglaublich viel Stoff, aber so im Vergleich mit anderen kann ich das gar nicht wirklich beurteilen.
      Alles Liebe, Freja.

      • Genau das hatte ich auch, aber du hast Recht, es war wirklich unübersichtlich! Mein neues Offline-Sortiersystem sind kleine gelbe Klebezettel mit Projekten auf durchsichtiger Stoff-Aufbewahrungskiste. :D Kann man auch irgendwo in meinem Instagram Feed sehen. Das hat mir sehr deutlich vor Augen geführt, dass ich keinen neuen Stoff kaufen muss, weil ich auf jeden Fall genug zu tun habe. Aber was kein Projekt hat, habe ich natürlich auch nicht vor Augen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.