Mein Liebstes Kleid aus 2015

Der erste Me Made Mittwoch des Jahres startet traditionsgerecht mit dem Motto: „Lieblingskleidungsstück 2015“! Darauf freue ich mich schon lange und ich habe mir bereits im Oktober Gedanken gemacht – natürlich ist auch danach noch schöne Kleidung entstanden, welche meine Nummer 1 jedoch nicht verdrängen konnte.

Im letzten Jahr habe ich wirklich wirklich viel genäht, vor allem Kleider gab es jede Menge! Und die meisten Teile sind ein echter Erfolg geworden, daher hier einmal meine Top 5 für euch (:

bToniinSylt11

bToniinSylt09

Das Davie Dress von Sewaholic mag ich total gerne: Der Schnitt ist für Jersey ausgelegt und trotzdem was besonderes, durch die 2 verschiedenen Farben wird die Schnittführung nochmal besonders hervorgehoben. Einziger Wermutstropfen: Es ist aus unerfindlichen Gründen hinten deutlich länger als vorn geraten, ich würde gern eine weitere Version nähen (Stoff ist schon gekauft!), aber dazu müsste ich erstmal herausfinden, wieso der Saum so schräg ist und wie ich das am besten behebe. Vorschläge sind natürlich gern willkommen.

Unbenannt-1

Mein rosa Mesa Dress, im Dezember als Probekleid für den WKSA genäht ist es jetzt schon in heavy rotation und wird sehr von mir geliebt! Nur schade, dass es nicht etwas länger ist (aber mehr lässt sich aus 1m Stoff beim besten Willen nicht machen).

Das Vintage Shirt Dress war eine schwere Geburt, die Passform des Oberteils ist immernoch nicht ganz perfekt, aber die Armfreiheit ist echt super! Ich mag die Farbe und ich mag, dass ich den Rock gefüttert habe, das zahlt sich einfach aus. Und vor allem mag ich die Fotos am Meer auf Sylt! Aber auch hier wieder: 5cm länger täten gut!

Das Vogue V1344 Kleid, welches auf den ersten Blick total einfach aussah, sich jedoch als super aufwendig herausstellte: Jede Menge Falten, Belege, ein Chiffonfutter, ein Volant über dem Rock, das hat alles viel Zeit gefressen – und dann war auch noch der Stoff zu knapp, sodass ich in einem Oberteil eine Naht habe, die aber dank des tollen Musters nicht auffällt. Das Kleid habe ich super gerne getragen, die Länge stimmt, einzig der Ausschnitt ist ohne was drunter VIEL zu tief. Oh, und es ist wirklich ganz furchtbar zu bügeln – uäääh, an das Oberteil komme ich gar nicht vernünftig ran!

bToniinSylt12

bToniinSylt01

Meine unumstrittene Nummer 1, die mich wirklich zu allen Gelegenheiten begleitete ist jedoch mein Anfang 2015 genähtes Raglan – Jersey – Kleid Toni. Anker, Abnäher und A-Form sind einfach super super bequem und ich fühle mich so wohl darin!

Mittlerweile ist das Kleid leider sehr abgetragen, es gibt welche von diesen mysteriösen Minilöchern und die Farbe ist ausgeblichen. Deshalb würde ich das Kleid gerne genauso, um 5 bis 10cm verlängert, nochmal nähen. Dazu muss ich nur nochmal schönen Ankerjersey finden, am besten in einer besseren Qualität. Falls ihr eine gute Quelle habt, schreibt mir doch bitte!! Das Kleid soll dann auch bitte etwas länger halten (:

bToniinSylt02

bToniinSylt06

Die Fotos sind am letzten Tag unseres Sylturlaubs Anfang November entstanden, mit der Weste (die hat meine Mama vor 10Jahren mal für mich genäht) ist es das perfekte Autoreiseoutfit (: Westen finde ich sowieso einfach super praktisch und zu fast jeder Gelegenheit sinnvoll: Ganz schnell an- oder ausgezogen wenn mir zu kalt oder zu warm ist und es gibt sie ja auch in etwas stylischer! Wobei genau dieses Model aus Fleece, überpolang, einfach perfekt ist, um es bei kälterem Wetter unter der Winterjacke zu tragen.

Ich bin echt gespannt, welches Kleidungsstück es bei den anderen auf Platz 1 gebracht hat, da lässt sich doch bestimmt noch der ein oder andere tolle Schnitt entdecken.
Einen schönen Mittwoch euch allen! Eure Freja.

bToniinSylt14

26 Kommentare

  1. Das sind sehr schöne und auch unterschiedliche Kleider. Da hast du für jede Gelegenheit das richtige. Und mit Ankerkleid am Strand ist natürlich perfekt. :) Ich drücke dir die Daumen, dass du einen neuen tollen Ankerjersey findest.
    LG Nadine

  2. Liebe Freja,
    ganz tolle Lieblingskleider, wobei mein Favorit das Hemdblusenkleid und das kobaltblaue sind. Die Fotos vom Lieblingskleid sind auch so richtig, richtig toll! Ich freu mich auf das, was du uns in 2016 so zeigen wirst!
    Liebe Grüße, Lena

  3. Oh ja, das Ankerkleid ist so so schön! Schade, dass es schon so sbgenutzt ist.
    Ich drück dir die Daumen, dass d einen schönen neuen Stoff von besserer Qualität dafür findest!
    Dein rosa Mesa Dress, finde ich aber auch toll (das war nur ein Probekleid?) IUch hoffe, du trägst es trotzdem, es sieht so schick aus! :)
    Liebe Grüße, Bente

  4. So viele schöne Kleider! Die tollen Bilder am Meer setzen dein schönes Ankerkleid so richtig schön in Szene. Schade, dass der Stoff schon arg unter dem vielen Tragen leidet. Ich drücker dir die Daumen, dass du für die nächste Version den perfekten Stoff findest :) Vielleicht wirst du ja bei Dawanda fündig, ich glaube, da gibt es echt die größte Auswahl an Stoffen, die Qualität kann aber halt ganz unterschiedlich ausfallen, je nach Anbieter.

    Liebe Grüße
    Julia

  5. Das sind richtig schöne Lieblingsstücke, alles wunderbare Kleider! Das Vintage Shirt Dress hat es es mir besonders angetan!

    Liebe Grüße, Jessica

  6. Du hast sehr viele tolle Teile genäht, aber mein Favorit ist das hellblaue Hemdblusenkleid! Das ist wirklich besonders und steht Dir hervorragend.
    LG, Ina

  7. eine tolle Auswahl und es ist einfach herrlich, dass du auch immer so schöne Fotos von Deinen Kleidern hast, das gefällt mir sehr. Das Ankerkleid als Liebling kann ich gut verstehen, mein persönlicher Favorit bei Dir ist das Vintags Shirt Dress, das hebt sich von den andere ab durch den Schnitt und den Stoff und Du siehst ganz zauberhaft darin aus. LG Kuestensocke

  8. Auf deinem ersten Bild ist ein Regenbogen im Hintergrund <3
    Deiner Kleider sind alle sehr schön geworden. Ich finde sie stehen dir sehr gut und sind auch untereinander stimmig! Du scheinst auf jeden Fall deine Farben gefunden zu haben (sind ja auch schöne Farben :-)).

    Schade ist es natürlich, wenn der Stoff nicht so toll war. Ich habe da leider keinen konkreten Tipp, würde aber vielleicht mal bei Lillestoff oder alles-für-selbermacher gucken? Stoffe.de hat doch auch eine riesige Auswahl, oder?

    Mit der Länge geht es mir übrigens wie Christiane: Ich verlängere am Anfang meist ordentlich, abschneiden kann man nachher immer noch. Nur bei meinem Cambie-Dresses habe ich das verlängern vergessen und sogar vergessen, die Saumzugabe hinzuzufügen (die ist als einzige nicht im Schnitt enthalten), aber die Länge war glücklicherweise trotzdem ausreichend. Wie groß bist du nochmal?

    Viele Grüße, Goldengelchen

    • Ja <3 Cool dass es dir aufgefallen ist! Wir haben an dem Tag sogar einen ganzen Regenbogen gesehen - das war ein sehr schöner letzter Urlaubstag (:
      Ich werd mal bei Lillestoff und AfS schauen, danke (: Stoffe.de wäre auch eine Anlaufstelle aber ich glaub die haben sehr viele unterschiedliche Qualitäten, das wird dann wieder eher ein Glücksspiel.

      Ich bin ja gar nicht groß - haha, das ist ja das lustige :D Ich kürze fast alle Kleider (okay Mesa und Toni jetzt nicht, aber sonst) und dabei meine ich es jedes mal ein wenig zu gut! Irgendwie sieht das erst immernoch so lang aus, aber wenn dann alles fertig ist - naja.

      Liebe Grüße, Freja.

  9. Oh, Du hast viele Kleider genäht. Eines wie das andere ist super schön geworden. Das Toni-Kleid ist sehr gelungen.
    Liebe Grüße Epilele

  10. Tolle Kleider hast du dir genäht. Schade, dass deine Nr. 1 keine gute Stoffqualität war.
    Auch wenn du findest die Kleider seien zu kurz, du kannst sie in dieser Länge sehr gut tragen…
    Liebe Grüsse
    Angy

  11. Schöne Kleiderauswahl und ich gebe dir recht, dein Lieblingskleid Nummer 1 hat seinen Platz verdient, hübsch und alltagstauglich. Würde ich definitiv auch ersetzen.
    Gemusterte Jerseys guter Qualität zu finden, fällt mir selbst schwer, daher kann ich dir leider keine Quelle nennen. Ich drück die Daumen, dass du einen geeigneten Stoff findest.
    LG von Susanne

  12. ist ja auch ein tolles stück, deine nr. 1
    kleid nr. 3 gefällt mir auch sehr gut an dir, auch wenn es so aufwendig zu nähen war :-)
    lg anja

  13. Ganz süßes Kleidchen! Das super zu dir passt und damit ganz verdient die Nummer eins ist. So ärgerlich, dass der Stoff leidet! Liebe Grüße, Zuzsa

  14. Wunderschöne Kleider. Dass das Anker-Toni-Kleid aufgibt ist sehr schade. Ich würde es nochmal genau so und aus der selben Qualität nähen. Ich finde aus anderen Stoffqualitäten werden die Kleider oft ganz anders. Und das alte Kleid dann als Lieblingsnachthemd nutzen bis es auseinanderfällt.
    LG
    Martina

    • Da hast Du natürlich recht, liebe Martina, aber der Stoff war echt nicht die beste Qualität und ich weiß auch nicht, ob es den noch gibt. Dennoch eine Überlegung wert, falls ich ihn nochmal finde (:
      Vielen Dank!
      Alles Liebe, Freja.

  15. Liebe Freja,
    deine Lieblingskleider sehen alle wirklich toll aus. Mir gefällt, dass sie alle sehr unterschiedlich sind! Dass das Ankerkleid auf Platz 1 verstehe ich total, es steht dir wirklich gut und man kann es hervorragend im Alltag tragen. Ich drück dir die Daumen, dass du nochmal so einen Stoff findest!

  16. Was für tolle fünf Lieblinge! Und so tolle Bilder, besonders die am Meer!
    Lustig: Ich habe bei meinen Lieblingskleidern auch ein blaues Anker-Jerseykleid dabei :-)
    Dein Vintage Shirt Dress finde ich auch wunderschön!
    Bei mir sind auch einige genähte Röcke und Kleider zu kurz geraten :-) Jetzt schneide ich meist deutlich zu lang zu und kürze dann beim Nähen.
    Liebe Grüße
    Christiane

    • Danke liebe Christiane,
      mir passiert das allerdings auch, wenn es vorher zu lang war – dann schneid ich ab, dann kommt der Saum und huch das sieht ja jetzt doch viel kürzer aus -.- Ich sollte mal nachmessen und dann beim nächsten Kleid einfach 5cm mehr dran lassen und mich so der optimalen Kleidlänge nähern denke ich (:
      Alles Liebe, Freja.

  17. Eine Kleider sind wirklich allesamt wunderschön, warum dass Ankershirtkleid zum Liebling wurde, kann ich aber dennoch absolut verstehen…. das wäre auch genau meines!!! (werde mir den Schnitt gleich mal genauer anschauen *grins*) Ich drücke Dir die Daumen, dass Du einen ähnlichen Stoff bald findest, denn die Anker sind wirklich sehr sehr hübsch.

    Liebe Grüße
    Pamy

  18. Ach, wie ärgerlich, wenn das Lieblingsstück dann am Material leidet, aber das Risiko gehört wohl dazu – umso mehr hoffe ich, dass Du guten Stoff für ein zweites Modell findest und ganz viel Freude damit hast. Die Kleider passen nämlich sehr gut zu Dir :)

    Mein persönlicher Liebling ist das Vintage Shirt Dress ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.