[Nähen] Tigerpulli nach Burda

Hallo ihr Lieben,

ich habe einen Pulli genäht! Bei Instagram hatte ich mich vor ein paar Wochen nicht entscheiden können ob es ein Pulli oder ein sehr kurzes Kleid wird. Da ich aber – als ich dann als Kleid säumen wollte – bemerkte, dass irgendwie der Saum total krumm war und ich locker nochmal 2cm verloren hätte, um das zu begradigen, ist es jetzt ein Pulli! Die Entscheidung wurde mir abgenommen (: Aber das ist okay, ich mag das Teil so (:

b_Tigerpulli08

Der Schnitt ist angelehnt an Burda easy H/W 2014 Modell 4 (welches ich auch schonmal genäht hatte). Ich habe die Vorderteile so aneinander angelegt, dass ich in der Schulter einen Abnäher hatte, welchen ich dann in die Seite verlegt habe. Ich war auf der Suche nach einem einfachen Pullischnitt mit U-Bootausschnitt und überschnittenen Ärmeln – glaubt ihr sowas gabs? Pfff.

b_Tigerpulli01 - Kopie

Bei mamigurumi habe ich dann einen Pulli gesehen, welcher meinen Vorstellungen sehr nah kam und habe mal nachgehakt. Sie hat denselben Schnitt verwendet, aber die einzelnen Teile einfach so gut aneinander gelegt wie es ging und dann zugeschnitten. Da das aber gar nicht meinem Wesen entspricht und für mich alles immer logisch sein muss, habe ich mir eben das mit dem Abnäher überlegt. Der Abnäher stört mich persönlich nicht, ich mag Abnäher (:

Tigerpullicollage

Außerdem habe ich den Ausschnitt noch ein wenig verbreitert und mir dazu passend dann einen Beleg erstellt. Den Beleg habe ich mir dünner Vliseline verstärkt und mit einem auffälligen Stich festgenäht. Ich bin nicht sicher, ob es die Verstärkung tatsächlich gebraucht oder ob es auch ohne geklappt hätte. Das ganze war jedenfalls gar nicht so einfach.

b_Tigerpulli26 - Kopie

b_Tigerpulli09 - Kopie

Ich trage ja mittlerweile meißt Kleider und habe kaum noch eine Hose im Schrank. Die Schwarze hier finde ich vom Design her toll aber der Stoff ist irgendwas mit viiiel Plastik, was das ganze ziemlich unbequem zu tragen macht und außerdem nicht besonders warm hält. Da lob ich mir doch Strumpfhosen.

b_Tigerpulli21 - Kopie

Das Kleid-Tragen bringt auch noch weitere Probleme mit sich: Was trage ich drüber? :O Mit meinem üblichen Kurmantel schauen immer so 2-10cm Kleid unten raus, was natürlich nicht sooo toll aussieht. Bisher handhabe ich das nach dem Motto: Anziehen und drüber stehen ;) Die einzige Möglichkeit wäre ja einen längeren Mantel zu tragen, oder? Oder geht auch eine kurze Jacke? hmmm… Dabei liebe ich gerade diese Zwischenlänge so sehr. Oh, offen tragen geht auch fällt mir gerade ein – wenn es kalt ist ist das aber keine Option!

b_Tigerpulli16 - Kopie

Für die Fotos wollte ich unbedingt in den Wald fahren und dafür mussten wir tatsächlich ein bisschen Auto fahren. Eigentlich kaum zu glaube, aber hier direkt gibt es nur Miniwald… Und wenn ich mir mal in den Kopf gesetzt habe, dass ich Fotos im Wald haben will, dann müssen das auch dringend Fotos im Wald sein :D Jedenfalls habe ich dann auch noch Tannenzapfen und andere Zapfen und Eicheln gesammelt – mal schauen ob ich daraus was hübsches für den Herbst basteln kann.

 b_Tigerpulli22

Alles auf einen Blick:

Schnitt: Agewandelt nach Burda easy H/W 2014 Model 4
Größe: 38
Material: dieser echt süße Baumwolljersey mit Tigerdruck <3
Änderungen: Abnäher aus der Schulter in die Seitennaht verschoben, Ausschnitt verbreitert.
Alltagstauglichkeit: Natürlich gut, so einen einfachen Pulli kann ich immer mal gebrauchen!

  b_Tigerpulli18 - Kopie

Ich wünsche euch einen schönen Mittwoch und möchte noch kurz anmerken: Ich habe endlich ein neues Blogdesign und einen richtigen Header und ich bin super froh dass das alles so gut funktioniert hat (:

Alles Liebe, Eure Freja.

Velinkt mit: Me Made Mittwoch, After Work Sewing

Tigerpulli29

5 Kommentare

  1. Ich mag deinen Tigerpulli total gern. Schon auf Instagram fand ich beide Varianten echt cool. Deine Bilder im Wald sind auch toll geworden, wunderbar die Herbststimmung eingefangen. :-) Mach dir einen schönen Sonntag!
    Alles Liebe, Vivien

  2. Ich finde ja den Tigerstoff so süß! Das Schnittmuster passt super dazu und steht dir gut. Es hat sich absolut gelohnt, extra in den Wald zu fahren, tolle Bilder ;)

  3. Der Pulli ist toll geworden. Interessantes Muster!!
    Das mit dem Mantel geht mir auch so. Ich finde es einfach nicht schön, wenn das Kleid unten rausguckt. Perfekt wäre natürlich, einen Mantel zu haben, der knielang ist, und dann „einfach“ alle Kleider entsprechend lang zu nähen.
    LG, Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.