[Nähen] gestreiftes Lady Skater Dress

Hallo!

Heute zeige ich euch mein neues Lady Skater Dress etwas genauer. Wer hier häufiger mal liest, hat es schonmal gesehen, einige Schnappschüsse habe ich bereits im Rahmen des Spring Style Alongs gezeigt.

b_striped-lady-skater33

Ehrlicherweise: Ich trage das Kleid nicht heute, habe es aber seit der Fertigstellung bereits 3mal angehabt. Die Fotos sind am Pfingstsonntag entstanden, wir haben einen Tagesausflug nach Cuxhaven gemacht. Das Wetter war eigentlich ganz gut, aber die gefühlten Temperaturen sehr stark schwankend. Mal hat es mir ohne Jacke gereicht, aber wenn wir dann gerade wieder eine Stelle erwischten an der der Wind besonders stark wehte, dann musste ich beide Jacken überziehen. Im nächsten Augenblick konnte ich die Fleecejacke dann nicht schnell genug loswerden, weil es einfach unerträglich warm war :D

gestreiftes-Lady-Skater

So, jetzt aber ein paar Worte zum Kleid. Im letzten Herbst hatte ich euch bereits meine erste Version gezeigt, die großen Anklang gefunden hatte. Ich habe sie auch häufig getragen, aber die Passform hat mir nicht so richtig gefallen. Und das Kleid war zwar ganz bequem aber nicht umwerfend – auch passformbedingt. Damals hatte ich dann schon angefangen einige Anpassungen vorzunehmen, bin dann aber irgendwie davon weggekommen, da ich es nicht zu meiner Zufriedenheit lösen konnte.

b_striped-lady-skater18

Jetzt im Frühling wollte ich dann aber ganz dringend ein gestreiftes haben und habe mich nochmal dran gesetzt und einiges geändert. Zunächst mal habe ich Größe 3 verwendet und nur im Brustbereich Größe 4 genommen. Hinten in der Taille hingegen Größe 2. Die Größte Veränderung war ein Kürzen im vorderen und hinteren Armausschnitt um 2cm, dasselbe dann natürlich auch in der Armkugel. Allerdings habe ich den Ausschnitt anschließend wieder so tief gemacht, wie er vorher war. Dann noch zwecks Hohlkreuz ein Kürzen in der hinteren Mitte um 2-3cm und schon sieht das mit der Passform doch ganz anders aus ;)

b_striped-lady-skater17

Die Seitennaht ist leider ein wenig zu weit vorne, da werde ich beim nächsten mal das Rückenteil noch etwas verschmälern und vorne entsprechend zugeben. Wie kommen die eigentlich auf die Idee, das die Taille vorneherum genauso viel Platz einnimmt wie hinten? Also bei mir ist das überhaupt nicht so! :D

gestreiftes-lady-skater-dress

Und was meint ihr zu der neuen Passform, zum Vergleich zu der des ersten Lady Skaters doch eine echte Verbesserung, oder?

Denn Stoff habe ich auf dem holländischen Stoffmarkt und er ist marineblau/weiß gestreift. Wobei das Blau wirklich sehr dunkel ist und teilweise schwarz wirkt. Als Kontrast habe ich an Halsausschnitt und Ärmelsäumen mit gelbem Jersey aus dem örtlichen Stoffgeschäft gearbeitet. Den Halsausschnittstreifen fand ich seeeehr knapp bemessen, also das war wirklich nicht so einfach ihn faltenfrei anzunähen. Ich weiß nicht, ob mir das beim letzten mal auch so auffiel oder ob mein Jersey nicht elastisch genug war? Glücklicherweise habe ich es jedoch noch hinbekommen. Entgegen der Anleitung habe ich diesen zuerst zum Kreis geschlossen, dann gebügelt und anschließend die Naht in die hintere Mitte gesteckt und bei geschlossenen Schulternähten angenäht. Das finde ich viel schöner als die im Ebook vorgeschlagene Methode. So kann man nämlich tatsächlich keine offenen Enden sehen.

b_striped-lady-skater25

Die Nahtzugaben habe ich mit gelbem Garn und dem 3-fach Geradstich abgesteppt: Das war wirklich Zufall, dass ich das Garn in dieser perfekt passenden Farbe da hatte. Der Saum ist einfach umgebügelt und dann mit der Zwillingsnadel abgesteppt. Auf der Rückseite sieht der Stich bei mir nicht so toll aus, aber von vorne find ich es okay (:

b_striped-lady-skater27

Das pattern matching ist mir so halb gut gelungen: Irgendwas ist da im Oberteil nicht ganz rund gelaufen, sodass die obersten Streifen etwas verrutscht sind und auch im Rockteil passen die Streifen trotz heften nicht perfekt aufeinander. Nächstes mal wird nicht geheftet, sondern wieder gesteckt, das hat bisher besser geklappt. Außerdem würde ich erstmal mit der normalen Nämaschine und großem Stich nähen und dann die Overlock bemühen.

b_striped-lady-skater15

In der Anleitung wird etwas namens „clear elastic“ verwendet, um die Schulternähte und die Taillennaht in Form zu halten. Das würde ich auch sehr gern mal versuchen, da ich bei meinem ersten Kleid merke, wie die Taille ausleiert und nicht mehr so schön ist. Weiß jemand, wo man das in Deutschland bekommt, bzw unter welchem Namen ich suchen könnte?

b_striped-lady-skater09

Schnitt: Lady Skater Dress
Größe: 3, mit einigen Änderungen zu Größe 2 und 4
Material: schöner weicher Baumwolljersey vom Stoffmarkt
Änderungen: Sway back adjustment, Kürzung des Armlochs und der Ärmelkugel
Alltagstauglichkeit: I like! Ich könnte das Kleid wirklich jeden Tag tragen und brauche dringend weitere – wenn ich doch nur mehr Zeit hätte.

Die Blaue Jacke die ihr auf einigen Bildern hervorblitzen seht ist übrigens eine Alegra vom Milchmonster.

 b_striped-lady-skater28

Ich wünsche euch einen schönen Mittwoch und verlinke zum MMM und zur Streifenliebe.

14 Kommentare

  1. Pingback: Sannes Lady Skater Dress – Gegenwindundglitzerkram

  2. Pingback: [Nähen] Spring Style Along Finale - Gegenwindundglitzerkram

  3. Hey du,
    das Kleid sieht richtig toll aus. Einfach schön bequem, aber trotzdem schick. Ich finde genau perfekt für den Sommer.

    Lg Lisa

  4. Schickes Kleid und die perfekte Location dafür ;-)
    Framilon kannst du verwenden und wenn du das nicht bekommst kannst du Framilastic nehmen. Das ist so ähnlich nur von einem anderem Hersteller oder so ;-)
    Lg Julia

  5. Huhu, ich glaube, das was du suchst, heißt hier Framilastic.
    Das Kleid ist toll. Ich liebe ja Jerseykleidchen. Locker drüber gezogen, nix zwickt oder rutscht… super. Die gelben Bündchen passen ganz wunderbar zu den Streifen. Da könnt ich mir auch super noch eine gelbe Strumpfhose zu vorstellen.
    Liebe Grüße
    Anne

  6. Was für ein schönes, fröhliches Sommerkleid. Nun wird es ja erstmal warm und du kannst das Kleid tragen. Die gelben Bündchen gefallen mir besonders gut. Sonnige Grüße, Nina

  7. Sooooo toll! Streifen – top, Schnitt – top, Fotos – top! Die Anpassungen sind wirklich toll, gerade am Rücken merkt man es sehr gut. Gefällt mir :)
    Liebe Grüße, Fredi

  8. Das Kleid gefällt mir richtig gut. Und mit den Streifen passt es richtig gut ans Meer. Toll sind auch die gelben Kanten.
    LG ella

  9. Das Kleid ist ja wirklich unglaublich schön und auch die Fotos. Ich bin sowieso ein totaler Meerfan. Und die wechselnden Temperaturen kenne ich nur zu gut, sind hier am Meer jeden Tag. :D
    Liebe Grüße maira

  10. Dein Kleid gefällt mir sehr. Die gelbe Akzente am den Ärmeln und am Hals sind klasse. Und das Kleid steht dir ausgezeichnet.
    Such mal unter Framilon. Es gibt dieses elastische, durchsichtige Band inzwischen in vielen Kurzwarengeschäften und natürlich im Internet. Ich nähe in die Schulternähte bei Shirts oft normales Haushaltsband oder ich bügel aufbügelbare Einlage auf eine Seite. Das geht sehr gut. Für die Taille habe ich keine alternative Lösung. Deinen Vorschlag um die Streifen zu bezwingen finde ich gut. So klappt es bei mir auch. Eine schöne Woche. Mema

    • Hallo Mema,
      ein verspätetes Dankeschön nochmal für den Tipp mit dem Framolin! Ich werde beim nächsten Stoffladenbesuch schauen ob ich es finde oder sonst unter diesem Namen nachfragen!
      Alles Liebe, Freja.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.