[Nähen] Wendetasche

Hallo ihr Lieben,

man war das ein Akt, die Fotos für diesen Beitrag zu schießen. Es hat hier dauernd geregnet oder genieselt oder es war plötzlich ganz dunkel. Heute Nachmittag, kurz vor dem Dunkelwerden, hat’s dann gereicht und wir haben es zwischen Nieseln und keinem Regen hinter uns gebracht. Manchmal passt es einfach nicht so recht. Dennoch habe ich einige Fotos zur Auswahl gehabt – ich bin da dann so wenig entscheidungsfreudig (;

Collage1

Heute zeige ich euch erneut ein Nähwerk aus einem tollen Stoff, der mir von Stoffe.de zur Verfügung gestellt wurde. Es ist der Stoff, den ich zunächst am wenigsten mochte – aber vernäht finde ich ihn toll! Also ich fand ihn schon vorher schön, aber konnte mir überhaupt nicht vorstellen, dass er zu  mir passt. Tut er aber, in Form dieser Tasche (:

b_Wendetasche08

Das Schnittmuster der Tasche ist die reversible-shoulder-bag von Sew DIY. Ich habe lediglich die Breite der Tasche angepasst, damit die Punkte aufeinandertreffen. Der Plan war eigentlich, dass man die Naht dann nicht sieht, aber ganz so perfekt ist es dann natürlich doch nicht geworden. Mit ein wenig Abstand finde ich jedoch, dass das Aufeinandertreffen des Musters okay ist. Kennt ihr das? Anfangs sieht man noch jeden kleinen Fehler und ein paar Tage später fragt man sich, wieso man es so schlimm fand.

b_Wendetasche16

Ich habe die Seitennähte mit türkisfarbenem Garn und dem Dreifach-Geradstich abgesteppt. Am liebsten hätte ich das auch noch um den gesamten Hänkel gemacht, aber leider sieht mein Dreifach-Geradstich von hinten nicht halb so hübsch aus wie vorne.

BeuteltascheCollage2

Außerdem habe ich den Trageriemen länger gemacht, damit ich sie bequem quer über die Schulter tragen kann (: Ich bin gespannt, ob sich diese Länge bewähren wird. Für die „Innenseite“ habe ich einen festen Stoff von Ikea gewählt – ich bin mir immer sehr unsicher mit Stoffkombis – mit welchem ich sehr glücklich bin. Außerdem habe ich eine Reissverschlusstasche aufgenäht und dabei den Außenstoff nochmal aufgenommen. Die Tasche hat mich so einige Nerven gekostet – ich hab vorher nicht richtig drüber nachgedacht und war dann ganz verwirrt :D Zum Glück ist mir schnell eingefallen, wie ich das wieder hinbiege.

b_Wendetasche04

Die Tasche habe ich zum Wenden genäht und daher hat sie natürlich keinen Verschluss. Ich bin sehr gespannt, wie sich das für mich bewähren wird. Ich bin sehr skeptisch, aber für die Freiezeit, Picknicks, den Strand könnte es super praktisch sein. In die Stadt würde ich eine Tasche ohne Verschluss eher nicht mitnehmen.

Schnitt: reversilbe-shoulder-bag
Material: Baumwolle aus der Birch Farm Kollektion, dickerer Baumwollstoff von Ikea.
Änderungen: Hänkel verlängert und Breite auf das Muster angepasst

Ich finde den Schnitt sehr schön, bin mir aber auf Grund der fehlenden Verschlussmöglichkeit nicht sicher, ob ich ihn erneut nähen würde. Auch find ich diesen extra angesetzten Boden total blöd zu nähen. Da kommen so schnell kleine Falten rein – bäh! Ich habe übrigens den gesamten Boden rundherum 1cm vergrößert, ich bin mir nicht sicher, wie es ohne dies überhaupt passen kann.

b_Wendetasche13

Ich wünsch euch einen schönen Donnerstag und ich hoffe ich finde heute Abend ein wenig Zeit bei den anderen RUMS– Damen zu stöbern.

Alles Liebe, Eure Freja.

11 Kommentare

  1. Serh hübsch die Tasche! Den Ikea Stoff habe ich direkt erkannt, den finde ich auch sehr schön! :) Und überhaupt passen die Stoffe gut udn die Muster auch,hast du gut gemacht :)
    Liebe Grüße
    Katharina

  2. Die Tasche sieht super aus, auch wenn sie mir zu groß und zu kramig wäre… ich hasse es verzweifelt nach Inhalt zu suchen. Aber trotzdem toll und die SToffe sind super schön.
    LG Jacky

  3. Ich finde die Tasche sehr hübsch und die Stoffkombination ist prima. Ich habe mir letztes Jahr auch eine Wendetasche genäht und benutze diese nur für den Strand und für Einkäufe, eben, weil man sie nicht verschließen kann. Sie hat allerdings auf jeder Seite eine kleine, aufgesetzte Tasche mit Verschluss, um Wertgegenstände und den Schlüssel unterzubringen. Aber das ist mir auch nicht sicher genug.
    Liebe Grüße von Claudia

  4. Deine Tasche ist super schön und die Grösse ist auch total angenehm!!! Ich hätte aber auch Mühe wenn ich die nicht schliessen kann, vor allem gibt er in Lausanne im Moment so viele Pickpockets …. leider!
    liebe Grüsse,
    Nathalie

  5. Hallo :)
    Gerade habe ich dein Blog entdeckt und musste ein bisschen grinsen. Denn die Tasche steht auch noch auf meiner Nähliste und ich habe mir genau dieselbe Frage gestellt: Benutze ich sie, wenn ich keine Schließmöglichkeit habe? Denn wenn sie wendbar ist, möchte man das eigentlich auch mal nutzen. Die Idee von juliespunkt finde ich gut, allerdings hätte ich das Problem: Wo findet man solche Reißverschlüsse?? ^^
    Deine Tasche gefällt mir aber sehr gut, besonders die Verlängerung des Trageriemens und ich bin sicher, dass du sie im Sommer häufiger nutzen wirst :)
    Liebe Grüße
    Caroline

  6. Hey Freja,
    die Tasche sieht toll aus und ich denke, da passen ein paar Bücher rein. :D Die Stoffe sind schön dezent. Gefällt mir.
    Viele Grüße, Emmi

  7. Oh, die Tasche sieht super aus! Wie wäre es denn mit einem wendbaren Reißverschluss? Allerdings hab ich auch festgestellt, dass ich Wendetascchen immer nur von einer Seite benutze ;-) insofern würde ich mich wahrscheinlich für einen Verschluss entscheiden der dann falls ich doch gewendet habe einfach offen bleibt ;-)
    Lg Julia

    • was ist denn ein wendbarer Reissverschluss? :o Davon hab ich noch nie gehört (: Ich wüsste auch gar nicht, wie ich in die Tasche einen Reissverschluss basteln kann, dafür nähe ich wohl zu wenig Taschen
      Alles Liebe!

  8. Liebe Freja,
    ich finde die Stoffe und die Tasche sehr toll! Und auch die Fotos sind dir gut gelingen, das mit den unglücklichen Wetterbedingungen kenne ich aber auch ;)
    Und als Verschluss könntest du z.B. kam snaps verwenden und je Seite welche anbringen! :)
    Liebe Grüße
    Fredi

    • Hey Fredi,
      ich habe sogar weiße Kam snaps hier aber keine Ahnung wie ich die anbringen soll :D hmmm… Vielen Dank für deinen lieben Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.