[WKSA] Teil 1: Inspiration

Auf dem MMM Blog wird heute bereits zum 4. mal zu einem Weihnachtskleid Sew Along aufgerufen und nachdem ich letztes Jahr nur sehnsüchtig zusehen konnte, bin ich dieses Jahr auf jeden Fall dabei!

Ich bin 1a vorbereitet und habe schon alles zusammengesucht / Weihnachten ? Ist nicht noch Sommer ? / Ich such nach Inspiration und guck mal, was die anderen machen / Schnitt da aber kein Stoff oder andersrum ? / Kleine Rückblende : mein Weihnachtskleid 2013/2012/2011

Es gibt so viele unglaublich tolle Kleider, die ich alle sehr gerne nähen würde. Und wenn ich so anfange und einfach nur schaue, was mir gefällt, dann sitze ich wie ich mich kenne noch sehr lange hier, bis ich mich entscheide.

Ich sollte an die Sache also irgendwie erstmal ein wenig eingrenzen.

1. Was mache ich an Weihnachten? Um welchen Weihnachtstag geht es?
An Heiligabend schmücken wir tagsüber den Baum und fahren danach in die Kirche, wo ich normalerweise jedoch meine Jacke anlasse. Im Anschluss werden auf dem Boden sitzend die Geschenke ausgepackt und dann gibt es ein super leckeres Weihnachtsessen und den Süßigkeitenteller (:
Am ersten Weihnachtstag bin ich entweder zu Hause oder möglicherweise bei meinem Freund um von 11-20Uhr zu essen. Anschließend treffe ich mich möglichweise mit Freunden.
Am 2. Weihnachtstag gibt es die Bescherung und das Weihnachtsessen bei meinem Papa.
Ich hätte gerne ein Kleid, welches ich an Heiligabend tragen kann (natürlich erst nach dem Baum schmücken) und dann eventuell nochmals am 2. Weihnachtstag. Für den 1. wäre ein super bequemes Outfit angebracht.

2. Alltagstauglich oder Festtagskleid?
Hmm. Ich denke ich hätte gern ein Kleid, welches ich zu besonderen Anlässen oder auch wenn ich mich einfach schick fühlen möchte tragen kann. Also sollte es auf jeden Fall etwas besonderes werden.

3. Wie soll der Stoff aussehen?
Oh, ich möchte irgendwie was glitzerndes/ glänzendes haben! Also nicht vollständig, sondern durch ein grafisches Muster Ton in Ton mit matten Flächen. Oder mit metallenen eingewebten Fäden. Alternativ, falls ich nichts finde was dem entspricht, einen einfarbigen Stoff, welchen ich mit Pailetten/Perlen besticke, oder irgendwie mit funkelndem Garn aufpeppe. Das müsste ich dann nochmal schauen. Diesen Stoff zum Beispiel finde ich toll (einmal mit Blitz, einmal ohne fotografiert), der soll allerdings eine Jacke werden:

Stoffmitmetall

4. Langärmlig oder kurzärmlig?
Hmmmm. Schwierig. Also falls es ein dicker Wollstoff oder ähnliches wird, tendiere ich zu etwas ohne Ärmeln, da es doch schon recht warm werden kann. Ansonsten lange oder 7/8 Ärmel, kurze finde ich eher suboptimal, da ich das nicht so schön finde, dort etwas langärmliges drunter zu ziehen. Dann lieber ganz ohne.

5. Schnitt?
Ja. Ähem. Diese hier sprechen mich alle an:

Burda Style 8/2013 Kleid 121

Peony von Colette

Betty Dress von Sew Over It

Nochmal Burda

Oder doch was aus elastischem Material?

Moneta von Colette

Außerdem habe ich beim stöbern in den letzten Sew Alongs dieses Kleid gefunden. Das ist ja mein heimlicher Favorit und auch dem Freund gefällt es am Besten. Allerdings weiß ich gar nicht, wo ich das Schnittmuster bekommen kann?

Eine weitere Möglichkeit wäre ein Hollyburn Rock und ein passendes langes T-Shirt dazu. Dann muss der Stoff allerdings richtig toll sein!

Ich denke letzendlich sollte ich zuerst nach einem Stoff suchen und dann entscheiden, welches Kleid ich nähe. Was meint ihr?

Alles Liebe, Eure Freja

7 Kommentare

  1. Das Betty Dress wäre ja mein Favorit, aber dazu passt dein Stoff wahrscheinlich nicht so gut. Letztes Jahr habe ich zu Weihnachten ein Pullikleid mit orangefarbenen Pailletten genäht. Dieses Jahr habe ich leider noch gar keinen Plan :D

    Liebe Grüße,

    Julia

  2. Ich würde mir überlegen, ob Du aus dem Stoff nicht doch lieber ein Kleid nähst (wenn denn nach Stoffart möglich), denn ich gebe zu bedenken, dass eine Jacke ja immernoch auf ein Outfit raufgesetzt wird und ehrlich gesagt stelle ich mir den Stoff als Jacke schwer zu kombinieren vor. Eine schmale schwarze Hose oder ein grauer Rock, aber sobald farbe ins Spiel kommt, könnte es schwer werden. Als Kleid wäre das Outfit (abgesehen von den Schuhen) schon quasi komplett! :)

    • Hallo (:
      Also der Stoff ist zwar relativ dünn aber auch ziemlich steif und kann man den waschen? Er ist von diesen metallenen. Fäden geradezu durchtränkt…
      Ich verstehe deine bedenken, nur auch wenn es ein kleid wäre: wie häufig würde ich es tragen?
      Ich habe leider auch nur ein Reststück und demzufolge auf jeden fall für einen weiten rock viel zu wenig :(
      Alles Liebe, Freja

  3. Eine schöne Auswahl an Schnittmustern! Dein „Jackenstoff“ sieht auf jeden Fall schön festlich aus und ich kann mir den vom Muster und Farbe auch gut als Kleid vorstellen.

    Janina

  4. Sieht alles super aus! :) Ich bin für Weihnachten immer eher für Webstoffe! ich bin gespannt wie du dich entcshiedest. Simplicity bekommst du entweder im Nähladen oder bei ebay, amazon etc.
    ich freue mich schon auf das fertige Kleid :)
    Liebe Grüße
    Katharina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.