[Reisen] Paris Abschlussbericht

Falls ihr meine anderen Beiträge zu meinem Parisausflug gelesen habt, werdet ihr es warscheinlich bemerkt haben: Ich fand es wundervoll dort! Klar in 3 Tagen ist es kein erholsamer Urlaub, zumal ich wirklich viel in diese Tage hineingestopft habe und zeitweise sehr erschöpft war. Aber ich habe diese Stadt, ihre Atmosphäre, ihre Bauwerke aufgesogen wie ein Schwamm. Denn wer weiß, wann ich erneut in einer so schönen Stadt sein werde.

Mit meinen Fotos habe ich versucht euch einen kleinen Einblick zu geben und ich hoffe doch ich konnte euch trotz teilweise widriger Fotografierbedingungen und nicht unbedingt dem passendsten Objektiv den Eindruck vermitteln, dass diese Stadt sehenswert ist.

b_Eiffelturm06

Also: Was habe ich gesehen?

Das Viertel Montmartre und die Basilica MontmartreCollage1Sacré-Cœur, welche dort auf dem Hügel steht.
Außerdem habe ich das Louvre, den Palast, von Außen bestaunt, das Museum habe ich jedoch nicht besucht, da das mit langem Anstehen in Verbindung gestanden hätte.

collagelafayetteIch war in den Galeries Lafayette, welche in Gold und buntem Glas wundervoll anzuschauen ist, sodass sich ein Besuch trotz kleinem Geldbeutels lohnt.
Die Kathedrale Notre Dame habe ich ebenfalls besichtigt, auf dem Rückweg bin ich über die Pont des Arts mit ihren vielen Liebesschlössern gelaufen.
collagearcdetriopheIm Jardin des Plantes habe ich schöne Blumen entdeckt, auch wenn die angrenzenden Museen am Dienstag leider geschlossen sind.
Meiner Meinung nach wirklich empfehlenswert ist der Aufstieg auf den Arc de Triomphe, von dort hat man einen phänomenalen Blick.

CollageJardinduluxembourgDer Schlossgarten Jardin du Luxembourg gehört definitiv zu meinen Favoriten, er ist wunderschön angelegt und auch der ehemalige Palast ist sehenswert. Ein schöner Platz um sich zu erholen.
Das Pantheon wird zur Zeit leider saniert, dennoch verfiel ich in eine angenehme erfürchtige Stimmung.

b_Eiffelturm02

Mein letzter Stop noch am Tag der Abreise war erneut der Eifelturm, welcher insbesondere bei Nacht schön ist und auch tagsüber ein spannendes Fotoobjekt abgibt. Mit einem weitwinkligeren Objektiv hätte ich auch mehr von ihm auf ein Foto bekommen :D. Man kann auch über Treppen oder einen Fahrstuhl nach oben gelangen, das habe ich mir für meinen nächsten Besuch aufgehoben…

b_Eiffelturm04

Wenn ich meine Top 3 nennen müsste, dann wären das der Jardin du Luxembourg, das Louvre und der Blick vom Arc de Triomphe, denke ich. Falls ich demnächst nochmal nach Paris komme, werde ich diese 3 „Sehenswürdigkeiten“ auf jeden Fall erneut ansteuern. Und den Eiffelturm auch!

Wart ihr schonmal in Paris? Wie hat es euch gefallen?

b_Eiffelturm05

Tag 1 | Tag 2 | Tag 3

5 Kommentare

  1. Pingback: Urlaub auf Teneriffa - Teil 1: Wasser. - Gegenwindundglitzerkram

  2. Ich mag das Bild mit der Taube total! Deine Posts haben übrigens meine Lust nach Paris zu fahren sehr angestachelt. :)

    • Danke Isa, Du bist so lieb und ich hoffe Du kommst auch bald mal nach Paris. Ich bin mir fast sicher, dass Du es lieben wirst.
      :*

  3. Oh, schade..dein letzter Paris-Post. Hab mich jedes mal in unseren Urlaub im März zurück versetzt gefühlt. Fand es dort auch wunderschön. Muss gleich meinen Post nochmal lesen, weiß nicht mehr so genau was da alles drin steht ;-) lg Julia

    • Ach super, ich glaube Paris gefällt sehr vielen Menschen echt gut (:
      Schön, dass Du auch schonmal da warst, ist ja auch noch gar nicht so lange her. Wie lange warst Du im Urlaub?

      Alles Liebe, Freja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.