[Essbares] Erdbeerjoghurt

Hallo ihr Lieben!

Momentan ist Erdbeerzeit und mit diesen kleinen Beeren kann man eine Menge anstellen. Unter anderem super leckeren Erdbeerjoghurt selber machen.

Alles was ihr dafür braucht sind
– Erdbeeren
– Naturjoghurt
– Zucker (selbstgemachter Vanillezucker)

Als erstes schneidet ihr die Blätter von den Erdbeeren ab. Je nach persönlichem Geschmack könnt ihr nun einige der Erdbeeren in kleine Stücke schneiden und mit etwas Zucker bestreuen. Ich habe dazu selbstgemachten Vanillezucker genutzt. Einfach den Zucker mit einer Vanilleschote in ein Glas füllen und einige Tage stehen lassen.

Die restlichen Erdbeeren püriert ihr mit dem Stabmixer und gebt ebenfalls noch etwas Zucker hinzu. Einge genaue Menge kann ich euch nicht nennen, da es stark davon abhängt, wie süß eure Erdbeeren schon sind und wie süß ihr euren Joghurt mögt.

erdbeerjoghurt_collage

Nun kann auch schon angerichtet werden: Einfach etwas Joghurt in ein Glas füllen und die Erdbeermasse darauf verteilen. Die Erdbeerstückchen noch oben raufgeben et voila! Ein superleckerer Erdbeerjoghurt mit so vielen Fruchtstücken wie ihr es am liebsten mögt. Und ihr wisst auch noch ziemlich genau was drin ist (:

erdbeerjoghurt_bUnd wer lieber Erdbeerkuchen mag, der darf sich hier bedienen.

1 Kommentare

  1. Lecker! Bei uns gibt es zur Zeit auch jeden Tag Joghurt mit Erdbeeren, Himbeeren oder Johannisbeeren und ein wenig Joghurt und ich fürchte mich jetzt schon vor der früchtefreien Zeit. Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.