Deine EigenART

Hallo ihr Lieben,

Anfang April war ich mit einer Freundin auf der EigenArt in Bremen. Das ist wie ein kleiner Markt, auf dem Handgemachtes verkauft wird. Es fand im Musical Theater statt und ein Eintritt von 5€, bzw. 3€ für Ermäßigte war zunächst fällig.

Hat sich diese kleine Investition gelohnt? Ich finde auf jeden Fall! Es war sehr sehr schön dort und wir haben uns mit vielen Menschen nett unterhalten und viele Inspirationen sowie auch das ein oder andere Schmuckstück mit nach Hause genommen.

Ich war mit meiner Kamera unterwegs und darf nun – nach Absprache mit den Ausstellern – einige Fotos mit euch teilen.

Bei iopla gibt es tolle lackierte und hinterher bedruckte oder mit Fotos gestaltete MDF Platten. Außerdem werden süße Magnete, die mit kleinen Sprüchen, wie zum Beispiel „Ich will Meer“, bestempelt sind, verkauft. Ich finde alles wunderschön, die hellen Farben in Kombination mit dem rustikalen Holz und den romantisch rauhen Motiven lassen mich die Nordsee schmerzlich vermissen. Seht her (mit einem Klick auf das Bild könnt ihr noch etwas genauer hinsehen):

iopla1

Neben dem Verkauf bei DaWanda gibt es sogar einige Läden in Hamburg, sowie einen in Berlin und Nordstrand, in denen die Fotoplatten und Magnete verkauft werden! Bei meinem nächsten Hamburgbesuch werd ich auch jeden Fall mal reinschauen, ob mein Kühlschrankmagnet noch Gesellschaft bekommt (:

„Alle meine Werke haben Seele und sind mit Herzblut erstellt worden“ schreibt Monika in der Beschreibung zu ihren handgefertigten Schmuckstücken, welche sie unter dem Namen pura energia bei DaWanda verkauft.

puraenergia

Ich selbst trage seitdem fast täglich eine Kette mit einem ganz tollen filigranen Anhänger und finde, diese Aussage trifft absolut zu (Falls es irgendwann mal ein Bild gibt, auf dem ich ansehlich bin UND die Kette gut zu erkennen, werde ich es nachreichen). Ich liebe die Kette wirklich sehr, Monika hat sie noch vor Ort auf meine Wunschlänge gekürzt und jetzt ist sie perfekt für mich! Vielleicht besorge ich mir noch ein zweites Band in Blau für den Anhänger.

Zu den nächsten beiden Ständen konnte ich bisher leider keine Shops finden, aber sie sind dennoch sehenswert!

Bei Beatrix gibt es tollen handgemachten Perlenschmuck. Sie hat uns erklärt, dass diese wahnsinnig schönen Armbänder gehäkelt sind. Ja echt! Gehäkelt. Dazu müsse man zunächst die Perlen auffädeln und dann bei jeder Masche eine nach vorne holen und einhäkeln. Ich kann mir vorstellen, das mal mit größeren Perlen auszuprobieren, aber ob der Wow-Effekt dann noch besteht?

Perlenschmuck

Für alle Leckermäuler gibt es bei Lenis Küche genau das richtige: Ausgefallene Marmeladen, wie zum Beispiel „Himbeer-Thymian“ oder doch lieber eine „Backmischung im Glas“ für Franzbrötchen. Das hat natürlich nichts mit der Backmischung zu tun, wie man sie aus dem Supermarkt kennt – schaut euch das auf dem Foto an (: Und für die etwas herzhafteren gibt es einen Risotto-Mix! Und seht bloß die schönen Etiketten und Glasdeckel, mit Herz gemacht.

LenisKueche

Leider muss ich an dieser Stelle sagen, das ich keine Visitenkarte sondern nur eine Waldbeer-Banane Marmelade mitgenommen habe und ihr deshalb keine Mail mehr schicken konnte. Beim nächsten mal werde ich darauf auf jeden Fall achten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.